Gedichte

 
Katzen können uns gut verstehen und tröstend auch zur Seite stehen, 
Sie schnurren und kuscheln mit dir wiegen dich in den Schlaf, ihnen ist es egal wenn du mal schnarchst.
 Drum sei froh wenn du darfst eine Samtpfote deinen Freund kannst nennen, denn dann kannst du immer gut einpennen.
 
 
(copyright SB)
 
  • Katzen lieben Menschen

    Katzen lieben Menschen mehr als sie zugeben wollen,

    aber sie besitzen so viel Weisheit, es für sich zu behalten.

    (Mary E. Wilkins Freeman 1852-1930, US-amerik. Schriftst.)
     
 
 
  • Mit Ruhe und bedacht wünsche wir Kater euch allen eine gute Nacht, na wo sind wir wohl ? Könnt ihr es erraten? Pst tut uns nicht verraten liegen schon breit und faul, nett auf seinem Bettchen.Lassen ihm kein Plätzchen. (copyright SB)
     
 
  •  
     
 
  • Du Samtweiches Wesen, gerne würde ich in deinen Gedanken lesen,sehen können in dein Herz ob du Kummer hast oder auch Schmerz. Lindern werde ich dann deine Schmerzen von Herzen,bist mir immer nah und werde sein für dich auch da. (copyright SB)
     
  •  
  •  
  • Sanft schleiche ich in der Wohnung rum und finde es so gar nicht dumm, tue meine Dosis gerne erschrecken, sie necken später an ihren Füßen lecken. :)(copyright SB)

     

  •  
     Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das den Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber nichts dafür zu tun. Kurt Tucholsky
     
 
 
Katzen haben Tatzen und ziehen oft auch komische Fratzen.
Sie tapsen sanft in unser Herz, lindern oft unseren Kummer, ebenso den Schmerz.
(© SvenB.)

 

© 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode